Wie alles begann…


Der ORC Grenzland e.V.

Vor fast 40 Jahren konnte man die Geländewagen an einer Hand abzählen. Dadurch blieb es nicht aus, dass man sich schnell und unkompliziert kennenlernte.

Schon bald traf man sich am Wochenende zum Fahren und Grillen. Aus diesen – oft zufälligen – Treffen wurden nach und nach Freundschaften; man sah sich regelmäßig.

Da dieser Kreis mit der Zeit immer größer wurde, entschlossen wir uns, einen Verein zu gründen. In der Nachbarschaft gab es noch einen losen Verbund von Off-Roadern, die „Mönchengladbacher“. Nachdem man sich lange und ausgiebig beschnüffelt hatte, wurde vereinbart, den Verein gemeinsam aufzubauen.

Der ORC Grenzland e.V. wurde geboren! Oft war es nicht einfach, die vielfältigen Probleme unter einen Hut zu bekommen.

In monatlichen Clubtreffen legten wir die Grundsätze unseres Vereins fest: Er hat den Zweck, den Fahrsport mit allradgetriebenen Fahrzeugen durch Teilnahme der Mitglieder an entsprechenden Wettbewerben und Veranstaltungen sowohl auszurichten, als auch zu fördern. Die Mitglieder verpflichten sich zur unentgeltlichen Verfügungstellen ihres technischen Wissens, zur Pannenhilfe und gegebenenfalls zu notwendig werdendem Abschleppdienst. Neben Wettbewerben und Pflichten sollte das gesellige Beisammensein jedoch nie zu kurz kommen.
Die Höhepunkte eines jeden Jahres sind die Läufe zur Vereinsmeisterschaft, aus deren Wertung der Clubmeister in ihrer jeweiligen Klasse auf der Weihnachtsfeier gekürt wird.
Doch nicht nur zu den Wettbewerben zieht es uns ins Gelände, sondern wir verbringen dort unzählige Wochenenden am Lagerfeuer. Wen wundert es da, wenn der Verein mehr und mehr Freunde gewinnt.

Man erhält unter der Anleitung erfahrener Vereinsmitglieder die Möglichkeiten, sein können am Steuer, und das Verhalten des Fahrzeuges auf unebenem Untergrund zu testen, um das Gelernte später im Straßenverkehr anzuwenden.
Nun schreiben wir das Jahr 2017. Der ORC Grenzland e.V. hat natürlich einen Grund zu feiern, denn gerade in diesem Segment ist es nicht einfach, einen Club über einen so langen Zeitraum aufrecht zu halten.

Unsere Gästetrials wie auch das Freie Fahren, die sich außerordentlicher Beliebtheit erfreuen, sind für viele die einzige Gelegenheit, im Gelände fahren zu dürfen.
Das berühmte Gelände ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt, und darauf sind wir alle verdammt stolz.